Begegnungen - Gedanken - Erlebnisse   
Wolken
Gedanken - Veröffentlicht am 28.02.2014 16:08 von Helmut Fleischhauer

Aus dem Fenster schauen oder im warmen Gras liegen, die Wolken betrachten und der Fantasie freien Lauf lassen.
Ich mag das. Sie auch?

Heute sah ich eine Wolke, die ihr Maul geöffnet hatte und der Wolke davor offenbar etwas vom Hinterteil abzwacken wollte.

Wolken verändern sich andauernd während sie auf ihrer Reise sind.
Mal sind sie Ungeheuer, mal Elfen, mal irgendwelche Fabelwesen.
Und dann sind Wolken wieder ganz anders. Sie ballen sich zusammen und wachsen rasend schnell zu einem Amboss. Türmen sich auf und in der Ferne beginnt es zu grollen. Donar rüstet sich seinen Hammer zu schwingen ...

Es liegt an uns, den Betrachern, was uns unsere Fantasie erzählt.

Hören sie auf ihre Fantasie und lassen sie sich verzaubern von der unendlichen Formenvielfalt der vorüberzieheneden Wolken..
Es kostet nicht einmal einen einzigen Cent.