Begegnungen - Gedanken - Erlebnisse   
Sonntag
Gedanken - Veröffentlicht am 07.09.2014 20:17 von Helmut Fleischhauer

Heute früh war wieder ein gute Zeit zum Radeln. Etwas spätsommerlich frisch aber wunderbar klare Luft. Also nichts wie los. Zuerst in Richtung Grenzübergang Sacro, dann auf den Oder-Neiße Radweg in Richtung Rosengarten. Hatte mir vorgenommen, den Kulturweg Forst Süd zu 'vermessen'. Am Startpunkt Ecke Ringstraße / C.-A.-Groeschke-Straße angekommen, km-Stand gemerkt und los. 6,7 km fuhr ich bis ich wieder dort ankam. Nun wusste ich es und konnte später die Seite www.kulturwege-forst-lausitz.de auf den neusten Stand bringen.

Nun aber auf die Reisigwehrinsel. Natürlich traf ich wieder bekannte Gesichter, die jeden Tag ihren Spaziergang in der früh dort machen. Am Neißewehr legte ich eine Pause ein und genoss die Morgensonne auf einer der Bänke dort.

Dann ging es zurück zum zweiten Frühstück nach Hause. Manchmal ist Aufpassen angesagt ... warum zerschlagen Menschen Flaschen auf dem Radweg?
Ist das für sie ein 'Kick' oder einfach nur Dummheit?
Und warum treten Menschen ihre Zigarettenkippen direkt neben dem Aschenbecher am Mülleimer neben der Bank aus?

So etwas verstehe ich sogar als Raucher nicht.