Begegnungen - Gedanken - Erlebnisse   
Ein großartiges Rennen und ein sehr emotionaler Abschied für einen großen Sportler
Erlebnisse - Veröffentlicht am 28.09.2015 14:25 von Helmut Fleischhauer


Zum Ansehen der Fotos in der Bilderstrecke auf eines der Fotos klicken
Automatische Fotoshow

Beim traditionellen „Großen Herbstpreis der Sparkasse Spree-Neiße“ im Forster Rad- und Reitstadion fand zu Beginn das Abschiedsrennen von Florian Fernow über 30 km statt.
Es ging gleich zur Sache und die Teams schenkten sich nichts. Florian Fernow hinter Peter Bäuerlein wollte es aber noch einmal wissen und sich einen würdigen Abschied erkämpfen. Speziell für dieses Rennen hatte noch einmal intensiv trainiert. Er hatte den ersten Startplatz und verteidigte ihn über das gesamte Rennen. Trotzdem wollten ihm andere Teams diesen Platz streitig machen. Steffen Kaiser hinter Udo Becker und Marcel Kuban hinter Andre Dippel versuchten in den letzten Runden immer wieder, den klugen Fuchs zu überlisten, schafften es aber nicht.

Roman Woda (PL) hinter Roman Martyniak (PL) hatte gleich in der 72. Runde Pech, die Kette seines Rades sprang ab. Da das aber nach dem Reglement nicht als technischer Defekt gilt, konnte er den Rückstand trotz verbissenen Einsatzes nicht mehr aufholen.

Letztendlich fuhr Florian Fernow als Sieger über die Ziellinie.

Durchschnittsgeschwindigkeit 63,5 km/h

Die drei Erstplatzierten:
1. Florian Fernow (Berlin) - Peter Bäuerlein
2. Steffen Kaiser (Heidenau) - Udo Becker
3. Marcel Kuban (Forst) - Andre Dippel

Florian Fernow hat sich gestern einen würdigen Abschied auf seiner Lieblingsbahn erkämpft.
Als er bei seiner Ehrenrunde auf der Bahn und durch das Spalier fuhr, begleitet vom Jubel der Zuschauer, die sich alle von ihren Plätzen erhoben hatten, kämpfte nicht nur Florian Fernow gegen den Druck in den Augen.
So manch gestandenes Mannsbild, mach Sportler und so manche der Zuschauerinnen und Zuschauer mussten sich ein paar „Staubkörnchen“ aus den Augen reiben.

Das ist gut so, schließlich sind wir keine emotionslosen Maschinen.

Foto 1: Der Start - © Marion Nerad
Foto 2: Zieleinlauf - © H. P. Fleischhauer
Foto 3: Siegerehrung - © Marion Nerad
Foto 4: Ehrenspalier - © Helmut P. Fleischhauer